Linz, Landestheater Linz, Das Land des Lächelns – Franz Léhar, IOCO Kritik, 09.06.2021

Landestheater Linz Das Land des Lächelns –  Franz Lehár – eine träumerische Hommage an Richard Tauber und Franz Léhar – von Marcus Haimerl Das Landestheater Linz feierte mit einer Inszenierung von Das Land des Lächelns, link HIER,  den 150. Geburtstag von Franz Lehár. Die Premiere fand am 9. Oktober 2020 statt und wurde nach der… Continue reading Linz, Landestheater Linz, Das Land des Lächelns – Franz Léhar, IOCO Kritik, 09.06.2021

Linz, Musiktheater am Volksgarten, Médée – Luigi Cherubini, IOCO Kritik, 23.05.2019

Landestheater Linz Médée  von  Luigi Cherubini – Tragödie in einer oberen Banketage in New York – von Marcus Haimerl Die Uraufführung von der Oper Médée von Luigi Cherubini fand 1797 im Théâtre Feydeau in Paris statt. Das Libretto nach der Tragödie des Euripides stammt von François-Benoît Hoffmann. Für die Wiener Erstaufführung 1802 schuf Cherubini eine… Continue reading Linz, Musiktheater am Volksgarten, Médée – Luigi Cherubini, IOCO Kritik, 23.05.2019

Linz, Landestheater Linz, Premiere ELEKTRA – Richard Strauss, 19.01.2019

Landestheater Linz ELEKTRA  –  RICHARD STRAUSS Premiere Samstag, 19. Jänner 2019, 19.30 Uhr Wenn antike Mythologie, die frühe Psychoanalyse und spätromanti­sche Oper aufeinandertreffen: Richard Strauss’ Elektra ist der Schrei eines unerlösten Ichs, wild und laut zum Ausdruck gebracht von einem gigantischen Orchesterapparat, gefasst in einer Partitur wirkungs­mächtiger und expressionistischer Klangsprache. Ein Kapitel aus dem großen… Continue reading Linz, Landestheater Linz, Premiere ELEKTRA – Richard Strauss, 19.01.2019

Linz, Landestheater Linz, Premiere ELEKTRA – Richard Strauss, 19.01.2019

Landestheater Linz ELEKTRA – RICHARD STRAUSS Text von Hugo von Hofmannsthal  Premiere Samstag, 19. Jänner 2019, 19.30 Uhr Wenn antike Mythologie, die frühe Psychoanalyse und spätromanti­sche Oper aufeinandertreffen: Richard Strauss’ Elektra ist der Schrei eines unerlösten Ichs, wild und laut zum Ausdruck gebracht von einem gigantischen Orchesterapparat, gefasst in einer Partitur wirkungs­mächtiger und expressionistischer Klangsprache.… Continue reading Linz, Landestheater Linz, Premiere ELEKTRA – Richard Strauss, 19.01.2019

Linz, Landestheater Linz, Premiere LA CLEMENZA DI TITO, 02.11.2018

Landestheater Linz LA CLEMENZA DI TITO (DIE GNADE DES TITUS) DRAMMA SERIO PER MUSICA IN ZWEI AKTEN VON WOLFGANG AMADÉ MOZART UND MANFRED TROJAHN Text von Caterino Mazzolà nach Pietro Metastasios gleichnamigem Libretto Neu komponierte Rezitativtexte von Manfred Trojahn In italienischer Sprache mit Übertiteln Koproduktion mit dem Saarländischen Staatstheater Saarbrücken Premiere Freitag, 2. November 2018,… Continue reading Linz, Landestheater Linz, Premiere LA CLEMENZA DI TITO, 02.11.2018

Linz, Landestheater Linz, Premiere DIE HARMONIE DER WELT – Hindemith, 08.04.2017

Landestheater Linz DIE HARMONIE DER WELT OPER IN FÜNF AKTEN VON PAUL HINDEMITH Text vom Komponisten In deutscher Sprache mit Übertiteln Premiere Samstag, 8. April 2017, 19.30 Uhr Großer Saal, Musiktheater Volksgarten Musikalische Leitung Gerrit Prießnitz, Daniel Spaw Inszenierung Dietrich Hilsdorf Bühne Dieter Richter Kostüme Renate Schmitzer Chorleitung Georg Leopold Dramaturgie Christoph Blitt Kaiser Rudolf… Continue reading Linz, Landestheater Linz, Premiere DIE HARMONIE DER WELT – Hindemith, 08.04.2017

Linz, Landestheater Linz, Premiere IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky, 10.12.2016

Landestheater Linz IM WEISSEN RÖSSL VON RALPH BENATZKY Premiere Samstag, 10. Dezember 2016, 19.30 Uhr, weitere Vorstellungen 13.12.2016, 17.12.2016, 21.12.2016, 23.12.2016, 31.12.2016, 15.1.2017, 17.1.2017, 25.1.2017, 9.3.2017, 12.3.2017 und mehr Im Hotel Zum Weißen Rössl herrscht Hochsaison: Die Erholungs- und Glückssucher sind großteils norddeutsche Sommerfrischler, was im Kontakt mit dem oberösterreichischen Personal, allen voran die „Rössl-Wirtin“… Continue reading Linz, Landestheater Linz, Premiere IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky, 10.12.2016

Rostock, Volkstheater Rostock, Falstaff – Höhepunkt der Theatersaison, IOCO Kritik, 12.05.2016

Volkstheater Rostock Falstaff von Giuseppe Verdi Schaurig humoriges einer 60er-Jahre-Küchenlandschaft Als am 5. Oktober 1840, wenige Tage vor seinem 27. Geburtstag, die Uraufführung seiner komischen Oper Un giorno di regno so erfolglos war, dass das Stück umgehend vom Spielplan genommen werden musste, war Giuseppe Verdi kurz davor, das Komponieren aufzugeben. Gut, dass er es nicht… Continue reading Rostock, Volkstheater Rostock, Falstaff – Höhepunkt der Theatersaison, IOCO Kritik, 12.05.2016