Paris, Opéra Bastille, TURANDOT – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 18.12.2021

Opéra Bastille Paris / TURANDOT _ Teatro Real Foto Javier del Real _ Teatro Real

Opera National de Paris TURANDOT   –  Giacomo Puccini – DIE PRINZESSIN DER BARBAREN ODER DIE NEUNUNDNEUNZIG ABGETRENNTEN KÖPFE – “Nessun dorma! Nessun dorma! Tu pure, o Principe, Nella tua fredda stanza guardi le stelle…” – Von der Fabel zur Oper – von Peter Michael Peters Keine archetypische Hollywood-Sequenz eines „Film-des-Musicals-des-Buches“ könnte komplizierter sein als… Continue reading Paris, Opéra Bastille, TURANDOT – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 18.12.2021

Dresden, Semperoper, Don Carlo – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 24.10.2021

Semperoper Dresden / Don Carlo Foto Matthias Creutziger

Semperoper Don Carlo – Giuseppe Verdi Vera Nemirova – 2020 verhinderte Osterfestspiel-Inszenierung nun in Dresden von Thomas Thielemann Sieben Versionen hat Giuseppe Verdi von “seinem” Don Carlo geschrieben. Zum Teil belanglose Änderungen begleiteten den die historischen Gegebenheiten sehr freie folgenden Roman von César Vichard de Saint-Réal seit 1673 und die daraus entstandene Textvorlage Friedrich Schillers… Continue reading Dresden, Semperoper, Don Carlo – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 24.10.2021

Dresden, Semperoper, Spielplan Januar 2020

Semperoper Monatsspielplan Januar 2020 Der erste Monat des Neuen Jahres steht in der Semperoper ganz im Zeichen der mit Spannung erwarteten Neuproduktion von Richard Wagners »Die Meistersinger von Nürnberg« in der Inszenierung von Jens-Daniel Herzog. Die Koproduktion mit den Osterfestspielen Salzburg, dem Tokyo Bunka Kaikan und dem New National Theatre, Tokyo ist erstmalig am 26.… Continue reading Dresden, Semperoper, Spielplan Januar 2020

Dresden, Semperoper, Nabucco – Im Krieg der Jetztzeit angekommen, IOCO Kritik, 18.06.2019

Semperoper  Nabucco  – Giuseppe Verdi In der Jetztzeit –  Syrien, Pistolen, Militär, Krieg von Thomas Thielemann Viel ist nicht zu David Böschs Inszenierung von Nabucco an der Semperoper Dresden zusagen. So wie die Soldaten des babylonischen Herrschers Nabü-kudurrï-usur II. (um 640 v. Chr. Bis 562 v. Chr.) im Jahre 595 v. Chr. Jerusalem nach langer… Continue reading Dresden, Semperoper, Nabucco – Im Krieg der Jetztzeit angekommen, IOCO Kritik, 18.06.2019

Hamburg, Hamburgische Staatsoper, Luisa Miller – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 11.10.2018

Staatsoper Hamburg  Luisa Miller – Giuseppe Verdi Ergreifende Belcanto-Wonnen an der Staatsoper Von Michael Stange Die Hamburgische Staatsoper hat mit Luisa Miller eine seltenere Verdi Oper in ihr Repertoire zurückgeholt. Die Werke Verdis, die sich an die deutschen Theaterklassiker anlehnen, haben es auf den deutschen Bühnen eher schwer. Opernvertonungen deutscher Klassiker waren und sind auch… Continue reading Hamburg, Hamburgische Staatsoper, Luisa Miller – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 11.10.2018

Verona, Arena di Verona, 96. Opernfestival 2018, 22.06. – 01.09.2018

Arena di Verona 96. OPERNFESTIVAL  – 2018 Carmen, Nabucco, Aida, Turandot, Il Barbiere di Sivigli Das 96. Opernfestival in der Arena di Verona beginnt diesen Freitag, den 22. Juni 2018 mit Carmen von Georges Bizet; Anna Goryachova als Carmen, in einer neuen Inszenierung von Hugo de Ana: Mehr zu dieser Produktion – siehe am Ende… Continue reading Verona, Arena di Verona, 96. Opernfestival 2018, 22.06. – 01.09.2018

Dresden, Semperoper, Der Ring des Nibelungen – Ab 13.01.2018, IOCO Aktuell

Semperoper Der Ring des Nibelungen von Richard Wagner Am 13. Januar beginnt an der Semperoper Dresden die erste der beiden Aufführungsserien von Richard Wagners musikalischem Weltendrama Der Ring des Nibelungen. Damit ist vom 13. bis 20. Januar und vom 29. Januar bis 4. Februar 2018 nach acht Jahren erstmals wieder der komplette szenische »Ring«-Zyklus in… Continue reading Dresden, Semperoper, Der Ring des Nibelungen – Ab 13.01.2018, IOCO Aktuell