Wiesbaden, Hessisches Staatstheater, Premiere: La Bohème, 10.10.2014

wiesbaden_logo.jpg

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Hessisches Staatstheater Wiesbaden © Martin Kaufhold
Hessisches Staatstheater Wiesbaden © Martin Kaufhold

Premiere: La Bohème

Giacomo Puccini (1858-1924)

Premiere am 10. Oktober um 19.30 Uhr im Großen Haus

Weitere Vorstellungstermine sind am 17. & 19. Oktober 2014 // jeweils um 19:30 Uhr

Hessisches Staatstheater Wiesbaden / La Bohème © Nik Schölzel
Hessisches Staatstheater Wiesbaden / La Bohème © Nik Schölzel

Unbefangen und ernsthaft, verspielt, kraftvoll und märchenhaft zugleich ist der bildmächtige Kosmos von Träumen, Illusionen und der harten Realität, den Thorleifur Örn Arnarsson mit seinem Bühnenbildner Jósef Halldórsson und der Kostümbildnerin Filíppia Elísdóttir für Puccinis Oper entworfen haben. In einer Neurealisierung der Produktion, die im Januar 2013 in Augsburg Premiere hatte, erarbeitet Arnarsson gemeinsam mit Generalmusikdirektor Zsolt Hamar eine eigene Variante, in der die Künstler der Bohème mit ihren Träumen in eine Märchenwelt von unwiderstehlichem nostalgischem Zauber eindringen, für Momente das Glück erleben, das aber vergänglich bleibt, wie alles im Leben.

Ihr Wiesbaden-Debüt geben Sophia Christine Brommer als Mimì und Marco Jentzsch als Rodolfo. Das junge Wiesbadener Ensemble, das schon in »Die Frau ohne Schatten«, »Die Hochzeit des Figaro« und »Die Dreigroschenoper« zu erleben war, teilt sich die anderen Rollen der überschwänglichen Bohèmiens.

Musikalische Leitung Zsolt Hamar Inszenierung Thorleifur Örn Arnarsson
Bühne Jósef Halldórsson Kostüme Filíppia Elísdóttir
Chor Albert Horne Leitung Jugendchor Dagmar Howe
Dramaturgie Katharina John

Mimì: Sophia Christine Brommer / Elisa Cho
Rodolfo: Marco Jentzsch / Sébastien Guèze
Musetta: Heather Engebretson / Gloria Rehm
Marcello: Christopher Bolduc / Matias Tosi
Schaunard: Benjamin Russell
Colline: Young Doo Park
Benoît: Monte Jaffe
Parpignole: Patrick James Hurley
Alcindoro: Jos Hendrix

Chor, Extrachor & Jugendchor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
Hessisches Staatsorchester Wiesbaden

Pressemeldung Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Leave a comment