Wiesbaden, Hessisches Staatstheater, Wiederaufnahme La Bohème, 01.12.2017

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Hessisches Staatstheater Wiesbaden © Martin Kaufhold
Hessisches Staatstheater Wiesbaden © Martin Kaufhold

»La Bohème« wieder im Großen Haus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
Wiederaufnahme am 1. Dezember 2017

Ab Freitag, den 1. Dezember 2017, um 19.30 Uhr ist die Oper »La Bohème« von Giacomo Puccini wieder im Großen Haus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden zu sehen.

Unbefangen und ernsthaft, verspielt, kraftvoll und märchenhaft zugleich ist der bildmächtige Kosmos von Träumen, Illusionen und der harten Realität, den Thorleifur Örn Arnarsson mit seinem Bühnenbildner Jósef Halldórsson und der Kostümbildnerin Filíppia Elísdóttir für Puccinis Oper entworfen haben.

Am Pult steht Albert Horne, der in Wiesbaden nach seinem mitreißenden Dirigat in »Peter Grimes« und »Schönerland« große Erfolge feierte. Sopranistin Pumeza Matshikiza gastiert erstmals in der Spielzeit 2017.2018 am Hessischen Staatstheater Wiesbaden als Mimì. Aaron Cawley ist wieder als Rodolfo zu erleben. Nach ihrer Auszeichnung mit dem diesjährigen FAUST-Theaterpreis steht Gloria Rehm als Musetta auf der Bühne.

Musikalische Leitung Albert Horne  Inszenierung Thorleifur Örn Arnarsson Bühne Jósef Halldórsson Kostüme Filíppia Elísdóttir Licht Klaus Krauspenhaar Chor Albert Horne Leitung Jugendchor Dagmar Howe Dramaturgie Katharina John

Mimì Pumeza Matshikiza Rodolfo Aaron Cawley Musetta Gloria Rehm Marcello Christopher Bolduc Schaunard Alexander Knight Colline Young Doo Park Benoît & Alcindoro Wolfgang Vater

Chor, Extrachor, Jugendchor & Statisterie des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, Hessisches Staatsorchester Wiesbaden

Karten sind an der Theaterkasse im Großen Haus, telefonisch unter 0611.132 325 oder auf www.staatstheater-wiesbaden.de erhältlich.

Pressemeldung Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Leave a comment